30
Sep
2018
20

Textrezept 132 – Stilistikübung

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen“, sagte einst Mark Twain. Recht hat er. Aber welches sind denn die falschen Wörter? Klar ist, dass der floskelbehaftete und umständliche Schreibstil ausgedient hat. Heute ist eine positive, lebendige und verständliche Sprache angesagt. Doch viele stilistische Unarten halten sich hartnäckig. Lust auf ein bisschen Sätze-Kosmetik? Dann verbessern und vereinfachen Sie die nachstehenden Sätze. Viel Spass dabei!

  1. Unser Herr Muster wird sich deshalb erlauben, sich in den nächsten Tagen mit Ihnen in Verbindung zu setzen um einen passenden Termin zu vereinbaren.
  2. Wir beziehen uns auf Ihre telefonische Anfrage betreffend einer Rückerstattung.
  3. Wir bedanken uns für Ihr Schreiben, wozu wir gerne Stellung nehmen.
  4. Gerne würden wir Sie zu unserer Vernissage einladen.
  5. Wir bestätigen den Erhalt Ihres Schreibens.
  6. Für Ihre mit dieser Angelegenheit verbundenen Bemühungen danken wir Ihnen im Voraus bestens.
  7. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
  8. Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben.
  9. Es ist kein Problem, wenn Sie etwas früher kommen wollen.
  10. Wir schlagen Ihnen den 31. Oktober als Besprechungstermin vor.

 

 

 

 

 

 

You may also like

Textrezepte 124 – 10 Textwerkzeuge

Leave a Reply