30
Okt
2014
15

Textrezepte 104 – Weihnachtsgrüsse

Textrezepte für geschäftliche Weihnachtsgrüsse habe ich schon einige veröffentlicht (Nr. 1, 2, 14, 15, 25, 35, 36, 45). Deshalb folgen hier für einmal Inspirationen für private Weihnachtsgrüsse.

1)

„Die Botschaft von Weihnachten: Es gibt keine grössere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.“

Liebe Susanne, lieber Hans

Mit diesem Zitat von Martin Luther King wünsche ich Euch von Herzen ein wunderbares Weihnachtsfest und alles Liebe im neuen Jahr.

2)

„Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.“ Charles Dickens

Liebe Susanne

Das Zusammensein mit lieben Menschen, die besinnlichen Momente des Innehaltens, die kulinarischen Höhenflüge: All dies sind Empfindungen, die wir zur Weihnachtszeit erleben und die uns stärken für das kommende Jahr.

Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten ein unvergessliches Fest, das seinen festen Platz in Deinem Herzen erhält.

3)

Meine Lieben

Tannenduft, Kerzenschein, festliche Gaumenfreuden, Glockenklang, erwartungsvolle Gesichter, Zusammensein, strahlende Augen, schenken und beschenkt werden: Gemeinsame Stunden des Glücks und der Freude in einer hektischen Zeit.

Ich wünsche Euch von Herzen ein harmonisches Fest und viel Zeit zum Ausruhen und Geniessen.

4)

„Zimetstern hani gern, Mailänderli au …“

Meine Lieben

Dieses Jahr hat es auch mich gepackt: Ich bin unter die Weihnachtsguetzli-Bäckerinnen gegangen. Bei den Mailänderli – meiner Lieblingssorte – musste ich mich allerdings schon etwas zusammenreissen, um nicht alle vorzu zu schnabulieren.

Ich hoffe, dass ich Euch mit den Guetzli die Weihnachtstage versüssen kann und wünsche Euch von Herzen ein frohes Fest.

Festliche Grüsse

5)

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.“

Lieber Hans

Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine lichterfüllte Adventszeit und ein frohes Fest. Lasst es Euch gut gehen und geniesst die besinnlichen Tage, die reich sind an gemeinsamen Erlebnissen.

Festliche Grüsse