12
Jun
2018
10

Textrezepte 129 – Verabschiedung mit Pfiff

«Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlasse ich die Muster AG …»

Wenn Mitarbeitende ein Unternehmen verlassen, informieren sie ihre Kontakte per E-Mail. Schön und gut. Allerdings greifen die meisten beim Verfassen ihrer Abschiedsmails auf abgegriffene Floskeln oder verbrauchte Redewendungen zurück.

Halten Sie sich doch stattdessen mit einem verbalen Schlussbouquet in bleibender Erinnerung. Sie müssen keine Schriftstellerin bzw. kein Schriftsteller sein, um Texten eine  persönliche Note zu verleihen. Denn auch mit sorgfältig ausgesuchten Zitaten lassen sich Botschaften originell formulieren.

Wie wär’s damit:

1)

Liebe Kunden und Geschäftspartner

Geschichten haben einen Anfang und ein Ende. Meine Geschichte bei der Muster AG begann vor sage und schreibe 30 Jahren und endet mit meiner Pensionierung am 00. Monat 2018.

Ich bedanke mich bei Ihnen allen ganz herzlich für die bereichernde Zusammenarbeit und verabschiede mich mit den Worten des Schriftstellers Arthur Schnitzler: «Der Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange auf ihn freut.»

Auf Wiedersehen!

2)

Abschiede sind Tore in neue Welten.
Albert Einstein

Liebe Kunden und Geschäftspartner

Während 5 Jahren war die XY-Branche meine Welt. Nun zieht es mich weiter, denn es gibt noch so viel zu entdecken.
Ich bedanke mich bei allen  Wegbegleitern für die inspirierende und wertschätzende Zusammenarbeit.

Vielleicht sieht man sich ja bei einer anderen Gelegenheit wieder? Mich würd’s freuen.

3)

„Da mein üblicher Abschiedsgruss seltsam eigennützig klingen würde, werde ich nur sagen: Viel Glück!“

Mr. Spock in Star Treck 11

Liebe Kunden und Geschäftspartner

Nach 5 Jahren bei der Muster AG werde ich per 1. Monat 2018 eine neue Herausforderung annehmen. Bis zum 00. Monat 2018 bleibe ich Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um XXX.

Die vergangenen drei Jahre waren eine spannende Reise voller lehrreicher Erfahrungen und grosser Herausforderungen. Beinahe mit Lichtgeschwindigkeit jagte eine Mission die nächste, Verschnaufpausen gab es praktisch keine. Dank der guten Zusammenarbeit mit Ihnen durfte ich manche Sternstunden  erleben.

Ich verabschiede mich mit einem galaktischen Dankeschön für das konstruktive Miteinander und wünsche Ihnen allen mit den Worten von Mister Spock: viel Glück!

 

Weitere Zitate

 

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne.

Hermann Hesse

 

Es war schön, Sie kennenzulernen. Surreal, aber schön.

Hugh Grant in «Notting Hill»

 

Ich liebe diese Momente, ich winke ihnen gerne zu, wenn sie vorbei ziehen.

Captain Jack Sparrow in Pirates of the Caribbean

 

Abschiedsworte müssen kurz sein wie Liebeserklärungen.

Theodor Fontane

 

You may also like

Textrezepte 102 – Stellenwechsel

Leave a Reply