8
Dez
2020
19

Textrezepte 156 – Weihnachtsgrüsse in Coronazeiten

Besondere Zeiten erfordern besondere Weihnachtsgrüsse. Ein paar Musterformulierungen zur Inspiration:

1)

Das Jahr 2020 lässt sich nicht schönreden. Es war intensiv und anspruchsvoll. Die Herausforderungen bleiben bestehen – auch im kommenden Jahr werden wir viel Mut und Energie brauchen. Die Festtage bieten sich an, um neue Kräfte zu sammeln, Zeit mit lieben Menschen zu verbringen und die trüben Gedanken beiseite zu schieben. Wir wünschen Ihnen ein unbeschwertes Fest und einen gesunden Start ins neue Jahr.

2)

Ein besonderes Jahr geht zu Ende. Unser Leben hat sich in kurzer Zeit von Grund auf verändert. Zuversicht schöpfen wir aus der Geschichte. Schon der griechische Philosoph Epikur sagte einst: «Ein einziger Grundsatz wird dir Mut geben, nämlich der, dass kein Übel ewig währt.» In diesem Sinne wünschen wir Euch entspannte Festtage und einen optimistischen Blick aufs neue Jahr.

3)

«Wer nichts für andere tut, der tut auch nichts für sich.»

Goethe

Das ausklingende Jahr hat uns alle sehr gefordert. Wir mussten lernen, in Zeiten des Abstandhaltens näher zusammenzurücken. Solidarität, Zusammenhalt und gegenseitige Rücksichtnahme waren gefragt. Diese respektvolle Haltung wird uns auch im neuen Jahr dabei helfen, die Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Wir wünschen Ihnen friedliche Festtage und ein gesundes, sorgenfreies und erfreuliches neues Jahr.

 

Leave a Reply