30
Apr
2022
78

Textrezepte 170 – Glückwünsche zur Geburt

1)

Liebe Lisa

Nach neun Monaten im Bauch von deinem Mami fandest Du die Zeit reif für die grosse Entdeckungsreise. Nun bist Du da und zusammen mit Deinen Eltern freuen wir uns riesig darüber.

Am Anfang brauchst Du vielleicht etwas Geduld mit Deinen Eltern, denn sie wissen nicht immer genau, was Du möchtest. Aber sie haben Dich ganz fest lieb und werden Dich Dein  ganzes Leben lang begleiten und Dir die Sterne vom Himmel holen.

Wir wünschen Dir, liebe Lisa, einen schönen Start und alles Glück dieser Erde. Bitte richte auch Deinen Eltern unsere herzlichen Glückwünsche aus.

2)

Herzlich willkommen, Leonie!

Liebe Susanne

Eure Tochter Leonie ist angekommen – wir gratulieren Dir und Deinem Mann ganz herzlich zur Geburt eures süssen Nachwuchses. Bestimmt erfüllt Euch das schöne Ereignis mit riesigem Stolz und unendlicher Freude. Uns auch! Wir stossen auf Euch an und hoffen, Leonie bald einmal «in natura» bestaunen zu können.

Alles Liebe und Gute für den Start ins Leben zu dritt!

3)

Lieber Herr Beispiel

Am letzten Samstag hat Ihr Sohn Timo das Licht der Welt erblick – wir gratulieren Ihnen und Ihrer Frau zum Nachwuchs und heissen den kleinen Erdenbürger herzlich willkommen.

Nun sind Sie zu dritt und Ihr Leben wird von einem Tag auf den anderen anders sein. Sie halten ein kleines Wunder in Ihren Händen, das Ihr Herz im Sturm erobert und Sie jeden Tag überraschen und auch fordern wird.

Wir alle wünschen Ihnen eine wunderschöne Zeit mit Timo und für die manchmal anstrengenden Nächte starke Nerven.

4)

Euer Sonnenschein ist da!

Lieber Diego

Die Nachricht von der Geburt Eures Sohnes Nando hat mich ausserordentlich gefreut. Ich gratuliere Dir und Sonja von Herzen.

Stolz hältst Du nun rund 3000 Gramm Glück in Deinen Armen und kannst täglich zuschauen, wie Euer Glück wächst. Freue Dich an den unzähligen zauberhaften Momenten, die Euch Euer Sonnenschein schenkt.

Herzliche Grüsse

5)

Zitate zum Thema

Als du geboren wurdest, war es ein regnerischer Tag. Doch eigentlich war es kein Regen. Es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verlor.
Antoine de St. Exupéry

 

Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe.
Novalis

 

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel
Johann Wolfang von Goethe

 

Eine Welt ohne Kinder ist wie ein Himmel ohne Sterne!
Unbekannt