3
Mrz
2006
7

Textrezepte 18 – Weg mit verstaubten Floskeln

Floskel:

Wunschgemäss bieten wir Ihnen nachfolgend an:

Besser:

Vielen Dank für Ihr Interesse! Hier kommt das gewünschte Angebot:

Floskel:

Vereinbarungsgemäss übermitteln wir Ihnen unser Angebot wie folgt:

Besser:

Schön, dass unsere Dienstleistung für Sie in Frage kommt. Wie versprochen erhalten Sie heute unsere Offerte:

Floskel:

Über Ihren Auftrag würden wir uns freuen

Besser:

Wir freuen uns, wenn Ihre Wahl auf uns fällt!

Floskel:

Ihrer Auftragserteilung sehen wir gerne entgegen.

Besser:

Auf Ihren Auftrag freuen wir uns!

Floskel:

Mit der Bitte um Terminvereinbarung

Besser:

Lassen Sie uns einen Termin vereinbaren!

Floskel:

Mit der Bitte um Weiterleitung an Herrn Muster.

Besser:

Bitte leiten Sie die Unterlagen an Herrn Muster weiter. Vielen Dank.

Floskel:

Mit der Bitte um Rücksprache.

Besser:

Rufen Sie mich in dieser Sache zurück? Vielen Dank!

Floskel:

Mit der Bitte um Kenntnisnahme.

Besser:

Bitte lesen Sie die Unterlagen in Ruhe durch.

Floskel:

Mit der Bitte um Stellungnahme.

Besser:

Was meinen Sie dazu?

Floskel:

Bezug nehmend auf unser Telefongespräch…

Besser:

Danke für unser nettes Telefongespräch.

Floskel:

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Besser:

Falls Sie noch weitere Fragen haben, können Sie mich gern anrufen.

Floskel:

Ich möchte mich bei Ihnen für Ihr Entgegenkommen bedanken.

Besser:

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen!